Dienstag, 28. Juli 2009

Ich bin in der Zeitung *örks*

Huhu Mädels,



so schnell kann gehen, lach

Eine Reporterin von unser lokalen Zeitung hat einen Bericht über mich geschrieben *freu*






Die Mutter von zwei Kindern hat eine Leidenschaft für Glas und Schmuck. In ihrem Keller entstehen inzwischen kleine Kunstwerke aus Glas. Foto: Robels


Ein Hobby aus Glas

Ein außergewöhnliches Hobby hat sich Christel Schallenberg zugelegt

Urbach (sr). "Ich hatte schon immer Spaß daran, Schmuck selbst zu basteln", erzählt Christel Schallenberg.
Und als sie sah, dass es möglich ist, Glasperlen selbst zu drehen und mit etwas Übung auch kompliziertere Formen zu gestalten, richtete sie sich eine kleine Werkstatt für ihr Kunsthandwerk im Keller ihres Wohnhauses ein.
Inzwischen dreht sie schon längst nicht mehr nur Glasperlen. Alle Formen, die sich als Schmuck tragen lassen, formt sie mit viel Routine.

Die Kunst des Perlendrehens liegt in Geduld und Geschick.
Das Glas wird über einer Flamme geschmolzen.

Das zähflüssige und sehr heiße Material kann dann zu einer Perle gedreht, oder zum Beispiel auch zu einem Herzen oder einem Tier geformt werden. Wer sich ebenfalls für dieses Hobby interessiert kann unter info@perlenfrosch.de Kontakt zu Christel Schallenberg aufnehmen.


Geil oder ???

Kommentare:

  1. Cool - gratuliere. Es ist doch schön, wenn die Arbeit gewürdigt wird - auch wenn sie Spass macht :-)
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Boh, ich kenne einen Prommi :). Super!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Jetz bist Du auch noch in der Zeitung, ich fass es nicht, was kommt dann als nächstes RTL Explosiv???

    Glückwunsch Stinchen, häste joot gemaat.
    Liebe Grüsse
    Anita

    AntwortenLöschen
  4. Darf ich denn auch weiter Du zu Sie sagen? :-) Ich gratulier Dir ganz herzlich.

    Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen