Montag, 4. Juni 2012

Heute ein König



Wow, da hatte ich doch gerade ein wirklich sehr nettes Gespräch  mit einer Dame vom Verterinärsamt.
Irgendwie sind das ja  immer so Schreckgespenster, besonders die Mitarbeiter vom Bauamt, Ordnungsamt oder ähnlichen Ämtern.
Zum Glück haben wir in der Regel nicht viel mit irgendwelchen Amtsmitarbeitern am Hut.
Mittlerweile denke ich es sind oftmals nur Vorurteile.
Beim Hausumbau hatten wir einen supernetten Berater auf dem Bauamt und nun hoffe ich auf einen genauso netten Prüfer vom /Gesundheitsamt/Veterinärsamt.
Achso, nein ich eröffne keine „ Fast Food Kette“ oder ein anderes  Imperium......
....nein, eine kleine aber feine Seifenküche soll es werden.
Die Ordner mit den Datenblättern zur Sicherheitsbewertung sind schon ins Labor geschickt und nun warte ich nur noch auf meine SIB.
Hach, das ist alles sooooo spannend, aufregend und leider auch teuer *jammer*

Da ich mich nach diesem Gespräch nun wie eine Königin fühle zeige ich euch gleich mal meine neue Lieblingskette, angeregt durch die aller,aller,allerbeste 
Froillein Funkelperle
.







 

Dienstag, 24. April 2012

Es geht voran



Ich liebe das Seifesieden !
Ich liebe es nur etwas zu sehr, denn bisher wusste ich nicht wohin mit der ganzen Seife.
Verschenken, Vertauschen und Verkaufen ist eigentlich nicht legal, laut Kosmetikverordnung:
Das ist in etwa so verboten, wie selbstgebacken Kuchen zu verkaufen.

Das soll sich aber bald ändern!!!
Dazu sind leider einige Auflagen zu erfüllen, die je nach Ort und Prüfer mal sinniger und mal unsinniger sind.

Sehr wichtig finde ich aber eine SIB.
Sib ist die Sicherheitsbewertung. Sie muss nach EU Richtlinien für  Kosmetikprodukte gemacht werden, und Seife gehört dazu. Dafür gibt es die Sicherheitsbewerter die sich darauf spezialisiert haben.

Jede einzelne der zu verwendeten Zutaten muss in einem Labor auf Unbedenklichkeit geprüft werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob schon 10000 andere Seifensiederinnen diese Zutat haben testen lassen :-(
Jede einzelne Zutatenprüfung kostet ein Heidengeld.
Desweiteren muss ich meine Rezepte an die Giftnotrufzentrale nach Berlin senden.
Eine separate Seifenküche ist notwendig und sie muss vom Gesundheitsamt/Veterinärsamt abgenommen werden.
Alle seifen müssen schriftlich dokumentiert werden mit Datum, Chargennummer.......und was weis ich nicht alles.

ihr seht, ich habe einiges zu tun *stöhn*

Freitag, 6. April 2012

Badeschäumchen


Nach einem Rezept aus einem wirklich tollen Buch
Schönheit aus der Natur

Die Badeschäumchen sind sehr reichhaltig mit Kakaobutter, Sheabutter, Mangobutter, Mandelöl.....
Sie duften herrlich, schäumen "wie jeck" und pflegen die Haut ohne lästiges eincremen  :-)Wenn ihr mich sucht.......
.....Ich bin in der Wanne :-)

Donnerstag, 5. April 2012

Perliges

Es ist ja nicht so, daß ich nur noch Seife, lach 
Neeeeein, natürlich dürfen auch meine Perlen nicht zu kurz kommen *kopfschüttel*

Als erstes habe ich die Großlochperlen für Beates Buttermesser weiterverarbeietet


Danach habe ich meine neuste Errungenschaft getestet
Ein tolles Tool, von Alex um schöne Möbelknöpfe herzustellen.
Viel kann ich noch nicht verraten, dann wir befinden uns noch in der Testphase :-)


Und last, but not least noch eine von meinen "FETTEN"
Unrund, viel Silberglas und dann fett Klarglas drüber, ein richtiger Brummer

                                              Ich wünsche euch allen einen schönen Feiertag :-)


Erdbeerseife

Heute habe ich eeeeendlich mal meinen neuen Seifenkeller testen können *freu*
Nachdem mein allerallerallerbester Ehemann mir ja 2009 einen eigenen Perlenkeller ausgebaut hatte, kam nun mein Seifenkeller dran :-)
So ein Seifenkeller ist schon etwas feines, Mann braucht nicht ganz so vorsichtig arbeiten wie in der der Küche, hat Platz ohne Ende, für alles seine eigenen Seifenutensilien und keiner kommt einem in die Quere.

Zur Einweihung gab es eine Erdbeerseife *yamyam*

500g Kokosöl
500g Palmöl
400g Rapsöl
400g Reiskeimöl
200g Mandelöl

Wasser reduziert und mit 250g Mascapone
PÖ Strawberryfield und etwas Erdbeer Champagner von BEHAWE

Morgen wird ausgeformt und ich bin schon sehr gespannt :-)

Nachdem ich alles wieder schön aufgeräumt und weggespült hatte bin ich einen Keller weitergegangen, lach
In meinem Perlenkeller, in dem mein Mann mir eine wundervolle Absauganlage eingebaut hat, habe ich dann noch ein paar Silberbraune Großlochperlen für die Buttermesser gemacht.
Die liebe Batschu wartet mittlerweile knapp ein Jahr auf die beiden Messerchen *g*
Im Mai geht es ja wieder mit meinen Weibern nach Hamburg und dort findet dann auch die feierliche Übergabe statt :-)
Hach,*seufz*, heute war ein schöner Tag :-)))

Sonntag, 11. März 2012

Winke winke Volker Finke


Der Titel hat nun recht wenig mit dem Posting zu tun, ist aber dafür recht aktuell, zumindest hier in Köln :-)
Überhaupt finde ich die Überschriftensuche immer seeeeehr  anstrengend.
von mir aus würde jedes Posting "Meine neue Seife", oder "meine neusten Perlen" heißen, lach.

Hier also mal meine neusten Seifen.
Ich versuche nun immer meine Seifen mit dem dazugehörigen Rezept zu posten.
Zum einen finde ich  das Rezept dann sicherlich wieder, wenn ich nochmal eine Seife nachsieden möchte und zum anderen kann es ja dann der eine oder andere nachsieden.

Fangen wir mal mit der schwarz/grauen an.
Jaaaaa, ich weis *gääääähn*, aber sie hat eben keinen Namen, mir fällt wieder nix ein *augenroll*
drin ist:

300g Kokosöl
300g Palmöl
400g Olivenöl
250g Mandelöl
300g Reiskeimöl
300g Rapsöl
100g Kakaobutter

300g Buttermilch
150g Wasser 
200g Mascapone

 PÖ Paradise (50g) und der schwarz/graue Teil wurde mit Buchenholzkohle gefärbt.

und so sieht sie aus:





Als nächstes mussten uuuuunbedingt wieder neue Muffins / Cupcakes her :-)
Ich liebe diese Dinger.
die Herstellung macht einen wahnsinns Spaß, sie sehen toll aus, die duften soooooo herrlich und dank der hochwertigen Inhaltsstoffe pflegen sie auch noch "wie Jeck"
NEIN; sie sind nicht nur zur Deko, denn dafür sind sie viel zu schade !






Drin ist:
450g Kokosöl
450g Palmöl
450g Mandelöl
450g Olivenöl

Farbe habe ich keine hinzugegeben und beduftet sind sie mit "Vanilla Bean", einem Parfümöl welches die Seife nicht braun färben soll *hoff*

Aus dem restlichen Seifenleim habe ich dann diese Vanilleröschen gemacht *stolzherzeig*


Und last but not least ein tolles Geschenk von meiner lieben BIX
Sie hat meine nicht so ganz ansehnlichen Seifenstücke mal so richtig aufgemotzt.
Meine kinder sind der Meinung ich sollte von nun an nur noch "hässliche" Seifen machen *g*



Mittwoch, 22. Februar 2012

Pinke Vanillemuffins

 
So richtig feiner Weiberkram :-)
Der Muffin löst sich im warmen Badewannenwasser schön sprudelnd auf und man hat ein schönes pflegendes Ölbad mit Kakaobutter, Sheabutter und Kokosöl :-)
 Hach, es riecht ensooooooo lecker nach Vanille*yamyam*

So richtg schön fettig, aber nur auf der Haut und nicht auf den Hüften, lach





Sonntag, 19. Februar 2012

Rustikale Orangenseife


Nachdem ich die "Lachende Kölnarena" erstmal überlebt habe, ging es direkt weiter mit dem Seifen:-)

Im Moment mag ich ja sehr gerne etwas rustikalere Seifen, deshalb habe ich mal eine Seife mit getrocknetetn Orangenscheiben als Deko gemacht.
Ich finde sie einfach klasse und sie liegen supergut in der Hand.

Das Rezept ist folgendes:

300g Kokos
250g Palm
50g Kakaobutter
300 Raps
300 Olive
450g Buttermilch
  XXXg NaOH ÜF 10%
2 gute EL Mascapone
PÖ Bay Rum


Laut Seifenrechner anrühren und die Mascapone in den fertigen Seifenleim einrühren.
Den Leim im Muffinformen geben und mit  einer getrockneten Orangenschale dekorieren






Weiter ging es mit einer Ziegenmilchseife.
OK, sie sieht sehr schlicht und unscheibar aus, aber sie ist die reinste Pflegebombe für die Haut.
Schön überfettet, ohne Wasser, nur mit reiner  Ziegenmilch.
Milchseifen geben einen besonders toll pflegenden Schaum und ich freue mich schon auf´s  "anwaschen".


     Zum Schluss gab es noch ein paar Badebomben mit echten Rosenblättern :-)

Dienstag, 14. Februar 2012

Mögt ihr es rustikal oder fein ?

Ich habe mich heute Nachmittag mal hingesetzt und meine Seifchen fein angezogen:-)
Mir selber gefallen die rustikalen Naturseifen zur Zeit besser als die etwas feineren "Mädchenseifen", aber das ist ja Geschmackssache.
Was Gefällt euch denn besser?


feine Mandelseife mit Rooisbos

Seife mit Kokosnussmilch


Soleseife und Lavendelseife

Montag, 6. Februar 2012

Gut zu Vögeln *g*



 Durch das ganze Seifesieden ( das macht sooooolch einen Spass ) hatte ich leider wenig Zeit und Lust wieder mal ein paar Perlchen zu brennen.
Zum Glück wurden die Anfrage immer mehr :-)
"Zeig doch mal" ......" Hast du noch nichts Neues?"....... "Ich brauche uuuuuuuunbedingt".......
Im Perlenforum habe ich dann wunderschöne Vogelperlen von Mamabärchen/Beate gesehen und meine Gier war geweckt.
Nun bin ich wieder "voll angefixt" und freue mich schon auf die nächsten Stünchen am Brenner
Hier sind erstmal die ersten Versuche meiner eigenen Vogelperlen:







Sonntag, 29. Januar 2012

Sonntags gibt es Seifenkuchen

Hunger?
Appetit?
Kaffedurst?

OK, kommt vorbei. Ich lade euch auf ein Stückchen ein :-)



 Guten Appetit !!!

Freitag, 20. Januar 2012

Schneiden ist das schönste :-)

Wirklich, das schönste am Seifen ist das Seife schneiden.
Solange sie noch in der Form ist sieht man ja nicht sehr viel von der Seife, weder die Maserung, noch die Konsistenz und den Duft hat man auch nicht so.
Beim Schneiden kommt alles zum Vorschein, quasi die Belohnung für die Arbeit  die man hatte.

Hier seht ihr nun die fertig geschnitte Kokosnuss Seife und meine Lavendelseife

 



  
 Ups, und beim Hochladen sehe ich gerade, daß ich euch noch garnicht meine Kamillenseife und meine Olivenölseife gezeigt habe.
Also da müsst ihr nun auch noch durch :-)






Lippenpflegestifte selbstgemacht

Hier möchte ich euch mal meine selbstgemachten Lippenpflegestifte vorstellen.
Vom Duft und von der Pflegewirkung her sind sie kein Vergleich zu den Fettstiften im Handel.
Meine Familie jedenfalls ist begeistert.
Thomas Braucht oft Labellos, aber seitdem ich sie selber mache, nimmt er nur noch die "Hausmarke", lach.

In den Stift habe ich nur die besten Zutaten reingegeben.

Kakaobutter
Bienenwachs
Sheabutter
Mandelöl (gibt einen schönen Glanz auf den Lippen)
Vitamin E
und etwas Vanilleöl *hmmmmmmmmm*

Mittwoch, 11. Januar 2012

Aufgehübscht :-)

Gestern konnte ich meine neue Mandelseife aus der Form holen und schonmal anwaschen.
Ich kann euch sagen: " Das ist ein ganz feines Seifchen"

Kommt also nicht auf die Idee solch eine handgesiedete Seife "für gut" zu verwahren, denn um irgendwo rumzustehen und auf einen erlesenen Moment zu warten ist sie wirklich zu schade.
Ihr kauft euch doch auch kein Steak und lasst es dann im Kühlschrank gammeln nur weil es zu schade zum essen ist, oder?
 Schaut mal, so sehen sie etwas aufgehübscht aus:

Erstmal die Brown Bubbles
Ich finde man kann schhön die Seifenkugeln IN und AUF der Seife sehen
Die braune Farbe kommt vom Rooisbostee

 Das "sanfte Mandel Seifchen" hab ich extra ganz schlicht gelassen, aber der Duft haut euch um :-)

Sonntag, 8. Januar 2012

Feine Mandelseife

Ich könnt schon wieder........
.....lallalallalalla, ich könnt schön wieder, lallalalala :-)

Das Seifen macht solch einen Spass und das ganze Haus duftet so herrlich *freu*

Ich habe mich heute mal an eine Milchseife gewagt.

Mandelmilchseife
Rapsöl  250g  19,84 %
Kokosnußöl  250g  19,84 %
Palmöl  250g  19,84 %
Olivenöl  250g  19,84 %
Kakaobutter  80g  6,35 %
Shea Butter  80g  6,35 %
Aprikosenkernöl  50g  3,97 %
Rizinusöl  50g  3,97 %

422 g Mandelmilch
Ich bin gespannt wie sie wird :-)

Einen Teil des Seifenleims habe ich in die Blockform gefüllt, den anderen Teil in meine "niegelnagelneue" Würfelform von 5 x 5 cm.

Während die Mandelmilchseife in der Blockform schön gelt, habe ich die Würfelform auf die Terasse gestellt um das gelen zu verhindern.
Mal schauen, was mir besser gefällt

Aus den Resten der Rooibosseife, die durch den Wellenschnitt entstanden sind, habe ich kleine Seifenkugeln geformt und sie wieder in der neuen Seife verarbeitet.

Morgen wird die Seife ausgeformt und noch aufgehübscht und dann
könnt ihr (hoffentlich) schöne Photos sehen.

Samstag, 7. Januar 2012

Nachgeladen

Muffins oder Cupcakes aus Seife herstellen macht solch einen Spass, da musste ich doch gleich nochmal welche nachladen :-)








     Damit meine Männer nicht zu kurz kommen habe ich noch eine Rooibosseife mit Rooibostee, feinem Kokos- und Olivenöl und Kakaobutter hergestellt
    Ich finde optisch ist sie eine richtige Männerseife.
    Von der Pflegewirkung ist.sie aber
    auch für die feine Damenhaut, damit ich auch was davon habe :-)



    Aus dem restlichen Seifenleim der bei den Muffins überbgeblieben ist, habe ich noch
    drei Einzelseifen hergestellt.


    Ich könnte den ganzen Tag seifen, also macht euch mal alle schön schmutzig *g*








    Freitag, 30. Dezember 2011

    Muffins


    Ich bekomme mich gar nicht mehr ein, so begeistert bin ich :-)
    OK Eigenlob stinkt, aber das ist mir sooooo egal *g*
    Ehlich, ich bin soooo stolz auf meine Seifenmuffins, daß ich die ganze Zeit davorsitze und sie anschaue.
    Hach, wenn ihr riechen könntet wie gut die duften.
    Ich freue mich schon auf das austesten. Es sind laüter gute Öle und Fette drin, die wird hoffentlich wie irre schäumen und riechen :-)



    Mittwoch, 28. Dezember 2011

    Purple Rain

    So, weiter gehts :-)
    Sagt mal, träumt ihr auch von Seife ?
    Hier wieder eine Neue, ich bin mal ganz kreativ und nenne sie "Purple Rain", 
    Ok, klingt evtl etwas hochgestochen, aber "Seife mit lila Flecken" war auch keine Alternative, lach

    Bild

    Bild
    Es sind mal wieder viele gute Zutatan drin, die der Haut *hoffentlich* schmeicheln.
    Palmöl
    Rapsöl
    Olivenöl
    Kokosöl
    Mascapone *richtigordentlich*

    Leider kann man Seifen nicht sofort nach der Herstellung nutzen, denn sie müssen noch mindestens 4-6 Wochen reifen.
    In dieser Zeit verlieren sie noch einen Teil an Wasser, werden fester und vor allen Dingen werden sie sanfter.

    In der Zeit wo ich keine Seife siede, mache ich mir anderweitig Gedanken um die Seife 
    Ich habe mich mal an Banderolen versucht.
    Entweder ist meine Seife zu flach, oder Banderolen zu breit :-)

    Bild
    Heute und Morgen mache ich keine, versprochen,
    aber am Freitag fahre ich nach Remscheid und seife bis der Arzt kommt *freuwieblöde*